KVT

Kirchenmusikerverband im Bistum Trier

 

Startseite

 

KODA-Wahlen 2017

Die KODA (Kommission zur Ordnung des diözesanen Arbeitsvertragsrechtes) im Bistum Trier ist das paritätisch besetzte Gremium aus Dienstnehmer- und Dienstgebervertretern. Jeweils sechs Mitglieder sind Vertreter der Dienstgeber, sechs Mitglieder vertreten die Mitarbeiterseite. In der  KODA Trier werden die Vertreterinnen und Vertreter der Mitarbeiterseite alle vier Jahre in Urwahl durch die kirchlichen Angestellten in sechs Wahlgruppen gewählt: Liturgischer Dienst, Pastoraler Dienst, Kirchliche Verwaltung, Kirchliches Bildungswesen, Dienst der sonstigen kirchlichen Rechtsträger und Sozialpädagogischer/-karitativer Dienst. Wahltag für die in diesem Jahr anstehenden Wahlen ist der 15. November 2017.
Für die Wahlgruppe 1 – liturgischer Dienst kandidiert u. a. unser Mitglied Manfred Kochems.
Wir bitten um die freundliche Unterstützung seiner Kandidatur.


 

 Manfred Kochems, 55 Jahre alt. Tätigkeit als Organist, Chorleiter und Dekanatskantor in der Pfarreien-Gemeinschaft Bitburg und im Dekanat Bitburg. Im kirchlichen Dienst seit 1990, seit siebzehn Jahren im Vorstand des Kirchenmusikerverbands Trier als stellvertretender Vorsitzender und Kassierer.
Ich habe bereits mehrmals Erfahrung in der KODA-Arbeit gesammelt, nämlich in den Jahren 2003 – 2005 und 2016 – 2017. Ich werde mich in der KODA dafür einsetzen, dass die Umsetzungen der Tarifergebnisse im öffentlichen Dienst auch für die kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst zügig erfolgen werden. Ich will mich für die längst überfällige Höhergruppierung der Dekanatskantoren einsetzen. Im Rahmen der Umsetzung der Synoden-Beschlüsse werde ich mich für die Sicherung der Beschäftigungsumfänge aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen.




 

 



Wir freuen uns, dass Sie die Homepage des Kirchenmusikerverbandes im Bistum Trier (KVT) im Internet besuchen.

Der Kirchenmusikerverband im Bistum Trier (KVT) lädt alle in unserer Diözese haupt-, nebenberuflich und ehrenamtlich tätigen Kirchenmusiker/-innen (in den Bereichen Orgel, Chor, Kinderchor, Schola, Instrumentalgruppen) ein, Mitglied im Verband zu werden.


Hier die neue Honorartabelle für Vertretungsorganisten, gültig ab Februar 2017

Ausbildung

Organistendienst

Chorleitung, Kasualien

Chorleitung und Organistendienst

Chorprobe

Kasualien

So./Vorabend

Werktags-messen

So./Vorabend

1 Std. einschl. Vorbereitung

2 Std. einschl. Vorbereitung

A / B

38,00

22,00

44,00

50,00

44,00

76,00

C

29,00

22,00

33,00

37,00

33,00

58,00

D

26,00

16,00

29,00

33,00

29,00

51,00

Ohne

24,00

14,00

27,00

31,00

27,00

47,00



Neuer Blick auf die Kirchenmusik

Deutsches Musikinformationszentrum (MIZ) stellt neues Themenportal "Kirchenmusik - Musik in Religionen" vor.

Kaum ein anderer musikalischer Bereich ist so vielfältig und dadurch so schwer zu überblicken wie die Kirchenmusik.
Zwischen Laienorientierung und hoher Professionalisierung dient sie nicht nur der Liturgie, sondern schlägt mit ihren zahlreichen Aktivitäten im Konzertleben eine Brücke in die Gesellschaft.
Mit einem neuen Informationsportal zum Thema „Kirchenmusik – Musik in Religionen“ legt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, erstmals
ein Angebot vor, das umfassend und systematisch über die aktuelle Situation des kirchenmusikalischen Lebens in Deutschland informiert.
Über die Kirchenmusik in der evangelischen und katholischen Kirche hinaus wird dabei auch die Musik in anderen Glaubensgemeinschaften in den Blick genommen.
Zu erreichen ist das neue Informationsportal des MIZ unter 
http://themen.miz.org/kirchenmusik.
Ermöglicht wurde das Projekt durch die Unterstützung der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, Kulturstaatsministerin Professor Monika Grütters. Quelle: http://www.miz.org

           

Aktualisierter GEMA-Meldebogen für musikalische Aufführungen
Der neue GEMA-Meldebogen ist über die Internetseite der Kirchenmusik im Bistum Trier unter „Aktuelles“ zu finden.
www.bistum-trier.de/kirchenmusik/
Weitere Auskünfte erteilt das Bischöfliche Generalvikariat, Abteilung Pastorale Grundaufgaben, Arbeitsbereich Kirchenmusik, Telefon (06 51) 71 05 – 508, E-Mail: kirchenmusik@bgv-trier.de