Wir freuen uns, dass Sie die Homepage des Kirchenmusikerverbandes im Bistum Trier (KVT) im Internet besuchen.

Der Kirchenmusikerverband im Bistum Trier (KVT) lädt alle in unserer Diözese haupt-, nebenberuflich und ehrenamtlich tätigen Kirchenmusiker/-innen (in den Bereichen Orgel, Chor, Kinderchor, Schola, Instrumentalgruppen) ein, Mitglied im Verband zu werden.

Tariferhöhung
Für Beschäftigte im Bistum Trier erfolgt ab dem 1. März 2024 eine Erhöhung der Tabellenentgelte um 200 Euro (Sockelbetrag) und anschließend um 5,5 Prozent (Anpassung des Erhöhungsbetrags auf 340 Euro, wo dieser Wert nicht erreicht wird).

Änderung der Entgeltordnung
Regionalkantoren erhalten rückwirkend zum 1.1.2023 die Entgeltgruppe 13. Diese Höhergruppierung erfolgt automatisch und muss nicht beantragt werden.

Inflationsausgleich 2023
Die Höhe des Inflationsausgleichs 2023 beträgt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 1.240 Euro, für Auszubildende und Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten 620 Euro.
Monatliche Sonderzahlungen
Personen erhalten in den Monaten Juli 2023 bis Februar 2024 (Bezugsmonate) monatliche Sonderzahlungen. Die Auszahlung erfolgt mit dem Entgelt des jeweiligen Bezugsmonats, mit Ausnahme der Sonderzahlung für den Monat Juli 2023, die erst mit dem Entgelt des Monats August 2023 erfolgt. Die Höhe der monatlichen Sonderzahlungen beträgt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 220 Euro, für Auszubildende und Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten 110 Euro.

Regelungen zur Vermeidung von Nachteilen im Rahmen der strukturellen Veränderung in der Umsetzung der Ergebnisse der Diözesansynode 2013 – 2016 sind Bestandteil der Anlage 10 a, die aktuell neu überarbeitet wurde.

Die Allgemeine Dienstordnung für Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen aus dem Jahr 2015 ist die aktuell gültige.

Büromittelzulage für Dekanatskantoren
Sie beträgt 400 € im Jahr und muss beim Generalvikariat jährlich neu beantragt werden. Bitte wenden Sie sich an Frau Doris Fass, Telefon: 0651 7105-592.

Kurzfristige Beschäftigung
Vertretungsorganisten und Chorleiter, die unter 70 Tage im Jahr in der einen Pfarrei beschäftigt sind, bekommen ein Honorar in der Höhe wie es in der Honorartabelle steht.

Ein Interview Kirchenmusik zum Thema Kirchenmusik in der Pfarrei der Zukunft haben wir als neuen Beitrag hinzugefügt.Dabei geht es um die Aufgabenfelder des Kirchenmusikers und auch um die Forderung nach einer höheren Besoldung.

An Ostern oder Weihnachten können die Ruhezeiten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf bis zu sieben Stunden verkürzt werden. Siehe dazu die Ordnung für den Arbeitszeitschutz im liturgischen Bereich.

Andreas Mehs im Alter von 49 Jahren verstorben
Tieftraurig möchten wir euch darüber informieren, dass Andreas Mehs nach langer schwerer Krankheit am 4.10.2021 verstorben ist. Wir haben einen wirklich tollen Kollegen und talentierten Kirchenmusiker leider viel zu früh verloren. Andreas war seit Gründung im Jahr 2000 Mitglied im Vorstand des KVT und hat sich als Schriftführer um die Verbandsmitteilungen und die Korrespondenz des Verbandes gekümmert. Sein Rat und seine Arbeit wird uns in der Verbandsarbeit sehr fehlen.