Neue Entgeltordnung

Anlage 4a der KAVO im Bistum Trier
Berufsgruppenspezifische Tätigkeitsmerkmale
I. Organisten, Chorleiter, Kinderchorleiter und Jugendchorleiter
1. Entgeltgruppe 2
a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Organist
b. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Chorleiter
c. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit als Kinderchorleiter und/oder Jugendchorleiter
2. Entgeltgruppe 4
a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit D-Examen in der Tätigkeit als Organist
b. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit D-Examen in der Tätigkeit als Chorleiter
c. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit D-Examen in der Tätigkeit als Kinderchorleiter und/oder Jugendchorleiter
3. Entgeltgruppe 6
a. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit C-Examen in der Tätigkeit als Organist
b. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit C-Examen in der Tätigkeit als Chorleiter
c. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit C-Examen in der Tätigkeit als Kinderchorleiter und/oder Jugendchorleiter
4. Entgeltgruppe 9a
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Abschluss
•C-Examen mit Zusatzqualifikation und entsprechender Tätigkeit als Organist und/oder Chorleiter (Anm. 1,2)
5. Entgeltgruppe 9b
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Abschluss
•Bachelor Kirchenmusik
•B-Examen und entsprechender Tätigkeit als Organist und/oder Chorleiter (Anm. 1)
6. Entgeltgruppe 11
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Abschluss
•Bachelor Kirchenmusik mit Zusatzqualifikation
•Master Kirchenmusik
•B-Examen mit Zusatzqualifikation
•A-Examen und entsprechender Tätigkeit als Organist und/oder Chorleiter (Anm. 1,3)
7. Entgeltgruppe 12
Regionalkantorinnen und Regionalkantoren

Anmerkung 1: Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten für die Tätigkeit als Dekanats-kantorinnen und Dekanatskantoren eine monatliche Zulage in Höhe von 100 Euro. Diese Zulage gilt bei der Bemessung des Sterbegeldes (§ 28 Abs. 4 KAVO) und des Übergangsgeldes (§§ 44 ff. KAVO) als Bestandteil des Entgeltes.

Anmerkung 2: Zusatzqualifikation im Sinne dieses Tätigkeitsmerkmales ist:
•die Qualifikation als Orchestermusiker oder Instrumentalist oder
•die Qualifikation für Schulmusik in der Sekundarstufe I oder
•die Qualifikation als Musikerzieherin oder Musikerzieher und jeweils ein Musikstudium von insgesamt 8 Semestern.
Anmerkung 3: Zusatzqualifikation im Sinne dieses Tätigkeitsmerkmales ist:
•das Konzertdiplom für Orgel und Chorleitung oder
•das Konzertdiplom für Orgel und Kapellmeisterexamen oder
•die Qualifikation für Schulmusik in der Sekundarstufe II oder
•die Qualifikation als Musikerzieher oder Musikerzieherin mit Haupt-oder Nebenfach Orgel und jeweils ein Musikstudium von insgesamt 12 Semestern.